Menu

Anleitung: Double-Opt-In für Newsletterkampagnen

Datenschutzkonforme Newsletter mit 1CRM

Double Opt-in mit Drip-Feed-Kampagne einholen

Anleitung Double Opt-in für E-Mail-Marketing mit 1CRM

Ziel dieses Leitfadens ist es eine vollständige Drip-Feed Kampagne aus 1CRM an Interessenten zu versenden, die über ein Webformular in 1CRM angelegt wurden und per Double-Opt-In den Erhalt der gesamten Kampagne bestätigt haben.

Der folgende Leitfaden ist für fortgeschrittene 1CRM-Benutzer gedacht und setzt Vorkenntnisse im Bereich Kampagnenmanagement in 1CRM voraus. Sie sollten sich zumindest im Vorfeld die zu diesem Thema bereits veröffentlichten Beiträge durchgelesen haben.

  1. 1CRM Kampagne mit Newsletterversand
  2. 1CRM Web-to-Lead Formulare
  3. 1CRM Trackerlinks für Newsletterkampagne erstellen

Anbei das gesamte Szenario kurz beschrieben.

  1. Ein neuer Interessent fragt über ein Webformular Infomaterial an.
  2. Dieser Interessent wird der Drip-Feed Kampagne zugeordnet.
  3. Der Interessent erhält die erste Mail mit der Aufforderung per Opt-In zu bestätigen, dass er wirklich das Infomaterial angefordert hat und weitere Mails erhalten möchte.
  4. Nach erfolgreichem Double-Opt-in versendet die Drip-Feed Kampagne das angeforderte Infomaterial.
  5. Die Drip-Feed Kampagne fragt per E-Mail 7 Tage nach Zusendung des Infomaterials nach, ob der Empfänger weitere Informationen wünscht.

Um dieses Szenario umzusetzen, sind unterschiedliche Komponenten erforderlich. Diese legen wir nun Schritt für Schritt in 1CRM an.

1CRM-Kampagne und Zielkundenlisten erstellen

Erstellen Sie eine neue Kampagne in 1CRM. Beachten Sie, dass als Status „Aktiv“ ausgewählt ist und Sie als Typ „Drip-Feed-E-Mail“ wählen! Der Rest spielt keine unmittelbar wichtige Rolle.

Erstellen Sie über das Schnellmenü im Kampagnenmodul:

  • eine neue Zielkundenliste vom Typ „Standard“ ,
  • eine weitere Zielkundenliste auch vom Typ „Standard“, aber mit der Checkbox „Dynamisch“ angehakt (dynamische Zielkundenliste)
  • und eine Zielkundenliste vom Typ „Ausschlussliste – nach Id“.

Benennen Sie die Listen nach Belieben. Die dynamische Liste werden wir später nochmals etwas bearbeiten. Stellen Sie sicher, dass Sie alle drei Listen direkt im Subpanel „Zielkundenlisten der Kampagne“ über „Bestehenden Datensatz hinzufügen“ hinzufügen.

Web-to-Lead Formular erstellen

Unter Vertrieb & Marketing -> Kampagnen -> Schnellmenü -> Neues Webformular erstellen Sie sich ein neues HTML-Formular. Platzieren Sie alle gewünschten Felder in den beiden Spalten und klicken Sie danach auf die nächste Seite. Hier sind die folgenden Eingaben wichtig:

  • Verknüpfte Kampagne -> Der Name der zuvor erstellten Drip-Feed-Kampagne
  • Zusätzlich Zielkundenlisten abonnieren -> Der Name der zuvor angelegten Standard Zielkundenliste (nicht der dynamischen)
  • Zugwiesen an -> beliebiger Benutzer, muss aber ausgefüllt werden, da Pflichtfeld

Generieren Sie das Formular und kopieren Sie sich den erstellten Quellcode. Dieser kann natürlich nun noch nach Belieben mittels CSS gestylt werden. Auch das nachträgliche Erweitern des Formulares um z. B. Pflichtfelder kann direkt im HTML vorgenommen werden.

Binden Sie dieses Formular nun in Ihre Webseite ein. Das Ausfüllen und Absenden des Formulars sollte jetzt einen Interessenten in 1CRM erstellen und dieser Interessent sollte automatisch der gewählten Kampagne und Zielkundenliste hinzugefügt werden.

Drip-Feed Kampagne in 1CRM einrichten

Die Drip-Feed-Kampagne wird in diesem Beispiel drei aufeinander folgende E-Mail-Versände durchführen. Dazu legen wir 3 separate E-Mail-Marketings unterhalb der Kampagne an.

Marketing 1 zum Abholen des Double-Opt-ins. Folgendes müssen Sie eingeben / beachten:

  • Beliebiger Name
  • Der Status des E-Mail-Marketings muss „Aktiv sein“
  • Wählen Sie die für den Newsletterversand eingerichtete Mailbox
  • Erstellen Sie eine neue Emailvorlage in deren Text Sie um die Bestätigung des zukünftigen Newslettererhalt per Klick auf den Opt-in-Link bitten
  • Von Name -> beliebig
  • Verzögerung vom Start des Drip-Feeds -> 0 Tage
  • Lassen Sie sowohl Austragungslink und Opt-In Link aktiviert. Alternativ können Sie auch selbst erstellte Opt-in/Opt-out Links in die Newslettervorlage einfügen (lesen Sie ggf. den oben erwähnten Artikel zur Erstellung von Trackerlinks durch)

Sichern Sie das E-Mail Marketing.

Fügen Sie diesem E-Mail-Marketing im Subpanel Zielkundenlisten die Standard-Zielkundenliste und die Ausschlussliste hinzu. Die Standardliste enthält alle Interessenten, die über unser Web-to-Lead Formular in 1CRM angelegt wurden. Sobald ein neuer Kontakt dieser Liste hinzugefügt wird, wird der Versand des ersten E-Mail Marketing angestoßen. Die Ausschlusslsite nimmt alle Interesseneten auf die per Klick auf einen Austragungslink bzw. Opt-out Link sich von der Kampagne abgemeldet haben.

Um die Kampagne und deren Versand zu testen stößt man am Besten die zuständigen Zeitplaner (Scheduler) selbst an. Sie finden die Zeitplaner unter Administartion -> Zeitplaner, hier sind die beiden Zeitplaner „Drip-Feed Kampagnen E-Mails ansetzen“ und Kampagnen E-Mails versenden relevant. Klicken Sie nacheinander beide Zeitplaner an und starten Sie diese über die Schaltfläche „Teste Lauf“.

Der neu angelegte Interessent erhält nun eine E-Mail in der er aufgefordert wird, per Klick auf den Opt-In-Link den zukünftigen Erhalt von weiteren Emails zu bestätigen. Klickt der Interessent nun diesen Opt-In Link wird dieses Event an 1CRM gemeldet und das Opt-In Feld unterhalb der Emailadressen im Interessenten wird auf Opt-In gesetzet und zusätzlich mit dem Datum des Opt-In versehen. Der Double-Opt-In ist somit erfolgt.

Jetzt können Sie mit der Drip-Feed Kampagne fortfahren, dazu bearbeiten Sie die dynamische Zielkundenliste und fügen dieser nun die nötigen Filter hinzu. Dazu wechseln Sie in den Reiter „Zielkundenfiltern“ und betätigen die Checkbox bei „Interessenten hinzufügen“, Sie erhalten die unten angezeigte Ansicht. Fügen Sie nun hier über die Schaltfläche „+ Filter auswählen“ das Feld Email Opt In und Kampagne hinzu und setzen Opt In auf „Ja“ und wählen den Namen der im Webformular zugewiesenen Kampagne.

Diese dynamische Liste nimmt nun automatisch alle neuen Interessenetn auf die Informationen über das Webformular angefragt haben und in der ersten E-Mail aus der Drip-Feed Kampagne per Opt-In den erhalt weiterer Mail bestätigt haben.

Als nächstes legen Sie ein zweites E-Mail Marketing in der Drip-Feed Kampagne an.Wählen Sie eine Emailvorlage oder erstellen Sie hier direkt eine neue.

z.B. wie im nachfolgenden Screenshot gezeigt.

Fügen Sie diesem neu erstellten E-Mail-Marketing nun die dynamische Zielkundenliste hinzu, sowie die Abmeldeliste „Ausschlussliste nach Id“

In dieser Email wird direkt, ohne Verzögerung, nach erfolgreichem Opt-In an den Interessenten gesendet und lässt diesem z.B. Infomaterial zukommen.

Jetzt können Sie nach Belieben mittels weiterer E-Mail Marketings dem Interessenten bearbeiten. z.B. ein neues E-Mail-Marketing anlegen mit einer Verzögerung von 7 Tagen in der Sie nachfragen ob die zuletzt geschickten Informationen hilfreich waren oder eventuell noch mehr Details benötigt werden.

Diesem E-Mail Marketing fügen Sie wieder die dynamische Zielkundenliste und die Ausschlussliste hinzu.

In dieser E-Mail-Vorlage könnten Links auf weiterführende Informationen/Produkte/Sonderangebote etc. enthalten sein. Die enthaltenen Links können als Tracker formatiert werden und auf Basis der geklickten Tracker können weitere Marketing- oder Vertriebsaktivitäten mit 1CRM angestoßen werden. Dies nur als kleiner Ausblick.

Sie haben nun eine vollständige Drip-Feed Kampagne mit Double-Opt-In aus einem Interessenten-Webformular mit 1CRM erstellt – Respekt!

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit 1CRM.

Noch Fragen? Dann besuchen Sie uns auf Xing

Werden Sie Teil der 1CRM-Community

Die 1CRM-Usergroup bringt Anwender aus den unterschiedlichsten Bereichen mit anderen Anwendern und Entwicklern zusammen. In der Xing-Gruppe erhalten Sie aktuelle Informationen zur CRM-Lösung 1CRM, z. B. Produkt-Updates, neue Features, Webinar-Termine und können sich mit anderen CRM-Anwendern austauschen. Stellen Sie sich und Ihr Geschäft gerne im Forum „Vorstellungsrunde“ vor und schildern Sie kurz, wie Sie 1CRM einsetzen.

1CRM-Anwender und -Entwickler beantworten Ihre Fragen

Neu bei 1CRM? So richten Sie das CRM-System ein

Rechte und Rollen in der CRM-Software einrichten

Was dürfen Ihre Benutzer? Informationen und Anleitungen rund um die Vergabe von Benutzerrechten und -rollen Benutzerrechte und die damit in Verbindung stehenden Rollen setzen wir in 1CRM ein, um innerhalb der CRM-Software Datensätze und Funktionalitäten für bestimmte...

E-Mails mit dem CRM-System synchronisieren

E-Mails im CRM-System verwalten E-Mails wahlweise aus 1CRM oder dem eigenen E-Mail-Programm versenden 1CRM ist von Haus aus mit einer E-Mail-Schnittstelle ausgestattet. Dadurch sind Sie in der Lage alle Ihre E-Mails zentral über das CRM-System zu erhalten und zu...

Kontakte und Kalender über CardDAV und CalDAV synchronisieren

  Kontakte und Termine mit 1CRM synchronisieren Smartphone, Outlook und mehr mit 1CRM verknüpfen Damit Sie auch von zuhause und mobil alle wichtigen Kundendaten und Termine im Blick haben, können Sie Ihr Notebook, Smartphone und Tablet mit 1CRM verbinden. Die...

Quick Tip: MwSt als Standardsteuerkennung in 1CRM einfügen

Grundsätzlich arbeitet 1CRM hier mit zwei Elementen zum einen den Steuersätzen und zum anderen den Steuerkennungen. Beide Module können in der Administration im Bereich "Angebote und Rechnungen" gepflegt werden. Legen Sie sich nun z.B. die MwSt als neuen Steuersatz...

Logo für die PDF-Ausgabe hinterlegen

Ihr eigenes Firmenlogo in PDF-Dokumenten Passen Sie Angebote, Rechnungen und mehr an Für die Ausgabe von PDF-Dokumenten wie Angebote, Rechnungen etc. sollten Sie Ihr eigenes Firmenlogo hinterlegen. Wie das geht, erfahren Sie in dieser Anleitung. Mit jeder...

Quick Tip: IMAP-Synchronisation von E-Mails in Unterordnern

Sie können in 1CRM für die Mailsynchronisation unterschiedliche Wege gehen. Einer davon sind die Überwachten Mailboxen in den E-Mail Einstellungen des Benutzerkontos. Sollten Sie hier nicht pauschal z.B. den gesamten Posteingang synchronisieren wollen dann können Sie...