Menu

Firmeninfos und Logo hinterlegen

In dieser Anleitung erfahren Sie, wo Sie Ihre eigenen Firmendaten wie Firmenandresse und Firmenlogo hinterlegen. Und ganz wichtig: Sie legen jetzt Ihr Geschäftmodell fest – B2B oder B2C?

Voraussetzungen

Zielgruppen: Admin
Administration > System Einstellungen: Firmeninformationen

Geschäftsmodell einstellen

Administration > System Einstellungen > Firmeninformationen: Allgemeine Informationen

Bevor wir mit dem CRM starten, müssen wir dem CRM-System mitteilen, ob unsere Kunden primär Firmen (B2B) oder Privatpersonen (B2C) sind. Standardmäßig ist der B2B-Modus eingestellt.

1 Firmeninformationen öffnen

Öffnen Sie die Firmeninformationen in der Administration.

2 Geschäftsmodell wählen

Wählen Sie in den Firmeninformationen > Allgemeine Einstellungen > Geschäftsmodell eines der verfügbaren Geschäftsmodelle aus:

  • Business 2 Consumer: B2C (Ihre Kunden sind hauptsächlich Privatpersonen)
  • Business 2 Business: B2B (Ihre Kunden sind hauptsächlich Firmen)

Wenn Sie Privatpersonen wie auch Firmen als Kunden haben, dann empfehlen wir B2B zu wählen.

Verfügbare Geschäftsmodelle

GeschäftsmodellBedeutung
Business 2 ConsumerIm B2C-Modus können Sie direkt einen Kontakt anlegen, ohne zuvor eine Firma erstellt zu haben. Firmen legen Sie im B2C-Modus in Form eines Kontaktes an.
Business 2 BusinessBetreiben Sie das CRM im B2B-Modus steht die Firma als zentrales Element im Mittelpunkt. Sie werden also immer zuerst eine Firma im CRM anlegen und dann die zugehörigen Kontakte/Ansprechpartner mit der Firma verknüpfen.

Firmeninformationen und Logo einpflegen

Reporte & Einstellungen > Administration > Systemeinstellungen: Firmeninformationen

1 Allgemeine Informationen ausfüllen

Geben Sie unter Allgemeinen Informationen Ihre Präferenzen an, z. B.

  • zum Start des Finanzjahres (Pflicht)
  • zum Fußzeilentext und Firmen-URL in PDFs
  • zu den Standard-Arbeitszeiten
Information

Die Firmenadresse erstellen und bearbeiten Sie im Subpanel ganz unten in den Firmeninformationen. Dazu kommen wir später noch in dieser Anleitung.

2 Präfixe für Dokumente einstellen

Unter Allgemeine Einstellungen > Sequenznummern stellen Sie die Präfixe ein, z. B. für Angebote und Rechnungen. Mehr dazu finden Sie in der Anleitung Fortlaufende Nummern für Angebote und Rechnungen.

3 Pflegen Sie Ihr Firmenlogo ein

Scrollen Sie weiter nach unten und hinterlegen unter Hochladen Ihrer Logos für die PDF Dokumenterstellung Ihr Firmenlogo im PNG-Format ein.

Logo 1 (CRM-Logo): Das erste Logo wird im Flex Theme oben links im CRM angezeigt. Wir empfehlen eine Größe von 300 px Breite und 60 px Höhe.

Logo 2 (PDF-Logo): Das zweite Logo ist das wichtige Logo! Dieses nimmt 1CRM für Ihre PDF-Dokumente wie Angebote und Rechnungen. Laden Sie das Bild in einer Breite von 400 px und einer Höhe von 88 px hoch.

Bekannte Probleme beim Logo-Hochladen

Achtung
PDF-Logo mit falscher Dateigröße kann Adressdaten überdecken.
Wir empfehlen Logos im PNG-Format ohne Transparenzen und non-interlaced hochzuladen. Eine Datei mit geringeren Abmessungen in der Breite skaliert 1CRM auf 400 px Breite hoch – ein Logo von 200 x 150 px wird zum Beispiel auf 400 x 300 px hochskaliert. Dadurch wird das Logo in der Höhe zu groß und überdeckt Adressdaten.

4 Firmenadresse erstellen / bearbeiten

Scrollen Sie ganz nach unten bis zum Subpanel Firmenadressen.

Erstellen oder bearbeiten Sie Ihre Firmenadresse. Die Firmenadresse bearbeiten Sie, indem Sie auf den Firmennamen klicken, in diesem Fall wäre das „visual4 GmbH“.

Tipp

Sie können mehrere Adressen anlegen und diese als weitere Firmenadresse für die PDF-Ausgaben verwenden und als Hauptlager oder Lager deklarieren. Diese Adressen können Sie verwenden, um im Produktkatalog Bestände von einzelnen Produkten im jeweiligen Lager zu erfassen.

Troubleshooting: Logo hochladen

  • Sollte Ihre Druckausgabe z.B. einen Fehler der Art TCPDF error: Missing or incorrect image file liefern, dann ist Ihr Logo in einem falschen Dateiformat hinterlegt. Öffnen Sie Ihr Logo mit Photoshop, Gimp oder Paint und speichern Sie es nochmal als PNG ab. Laden Sei das Logo dann in 1CRM hoch.
  • Ist die Ausgabe des Logos falsch, z. B. das Logo kommt schwarz hinterlegt raus, dann enthält Ihre PNG-Datei wahrscheinlich Transparenzen. Prüfen Sie Ihre Logo-Datei und lassen Sie diese ggf. von einem Grafiker oder Bekannten mit Photoshop-Expertise ohne Transparenzen erstellen.

Endergebnis

Sie haben nun erfolgreich Ihre eigenen Firmeninformationen sowie das Firmenlogo ins CRM eingepflegt.