Menu

Steuersätze für Angebote und Rechnungen einrichten

Mit 1CRM ist es auch möglich, mehrere unterschiedliche Steuersätze zu verwenden. So können Sie natürlich auch deutsche Mehrwertsteuersätze von 19 % und 7 % anlegen. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie das funktioniert.

Voraussetzungen

Zielgruppen: Admin
Administration > Angebote und Rechnungen: Steuersätze / Steuerkennungen

Steuersätze in der Administration anlegen

1 Zu Steuersätze wechseln

Wechseln Sie zum Menüpunkt Steuersätze über Administration > Angebote und Rechnungen.

2 Steuersatz anlegen

Legen Sie über Neu einen von Ihnen verwendeten Steuersatz an, üblicherweise mit 19 %, und vergeben Sie bpsw. den Namen MwSt.

3 Zu Steuerkennung wechseln

Gehen Sie zurück und wechseln Sie zu Steuerkennungen.

4 Erstellten Steuersatz hinzufügen

Fügen Sie nun den erstellten Steuersatz über Bestehenden Datensatz hinzufügen in der bereits angelegten Standard Steuerkennung hinzu.

Steuersatz in Rechnungen und Angeboten verwenden

1 Zu Bearbeitungsmodus wechseln

Öffnen Sie ein beliebiges Produkt und gehen Sie in den Bearbeitungsmodus.

2 Steuerkennung wählen

Wählen Sie unter Steuerkennung die Steuerkennung aus, die den angelegten Steuersatz beinhaltet. In unserem Fall wäre das die Standard Steuerkennung.

Sie können über die Massenaktualisierung die Steuerkennung gleich für mehrere Produkte anpassen.

Ergebnis

Beim Erstellen von Rechnungen und Angebote wird nun beim Hinzufügen von Produkten automatisch die festgelegte Steuerkennung ausgewählt.