Menu

CRM SEPA konfigurieren

Mit der Erweiterung CRM SEPA können Sie nun SEPA-Mandate wie auch SEPA-Zahlungen verwalten und die Lastschriften als XML-Datei im ISO 2022-Format exportieren. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie CRM SEPA richtig konfigurieren.

Voraussetzungen

Zielgruppen: Admin
Produkte: 1CRM 7.5 , oder höher
Anleitungen: CRM-Erweiterungen installieren und aktivieren
Reporte & Einstellungen > Administration: Zahlungs-Gateway

Globale SEPA-Einstellungen setzen

1 Zum Bereich Zahlungs-Gateway wechseln

Die globalen SEPA-Einstellungen finden Sie in der Administration im Bereich Zahlungs-Gateway.

2 Relevante Felder ausfüllen

Füllen Sie alle erforderlichen Felder aus, siehe SEPA-Einstellungen.

CRM-SEPA-Einstellungen

EinstellungFormaterforderlich / optionalHinweis
Mandats-ID Präfixbeliebigoptional
Nächste Mandats-ID Nr.Zahl, z. B. 325erforderlich
IBANDE02500105170137075030erforderlichGläubiger/Kreditor-IBAN
BICINGDDEFFerforderlichGläubiger/Kreditor-IBAN
Creditor IdDE98ZZZ09999999999erforderlich
Creditor NamebeliebigerforderlichGläubiger/Kreditor-Name
Betreff-Suffix bei Lastschriftenbeliebig, z. B. Danke für Ihren Einkaufoptional
Betreff-Suffix bei Gutschriftenbeliebig, z. B. Mit Dank zurückoptional
Standard Vorlagefrist SEPADropDownoptionalCRM SEPA erzeugt ein SEPA-Mandat vom Typ B2C einmalig. Aus diesem Grund muss die Vorlagefrist mindestens auf 5 Werktage gestellt sein.
Einzugsintervall SEPA (WKL)DropDownoptional
Vorlagefrist SEPA (WKL)DropDownoptionalCRM SEPA erzeugt ein SEPA-Mandat vom Typ B2C einmalig. Aus diesem Grund muss die Vorlagefrist von wiederkehrenden Rechnungen (WKL) mindestens auf 5 Werktage gestellt sein.
Text für Vorankündigung (WKL)Text mit Platzhalter, z. B.: Der Betrag $amount wird am $payment_date von Ihrem Bankkonto abgezogen. Vielen Dank für Ihre Treue.optionalVerfügbare Platzhalter: $amount, $mandat_id, $payment_date, $creditor_id