Menu

Support-Stunden abrechnen

Wer Kundensupport mit Servicefällen leistet, der kann seine Stunden direkt auf den jeweiligen Servicefall im CRM buchen und daraus eine Rechnung erstellen. Diese Anleitung zeigt, wie das mit 1CRM funktioniert.

Voraussetzungen

Zielgruppen: Anwender

Stundenbuchung auf Projektaufgaben

Es ist grundsätzlich möglich, in der Stundenbuchung von 1CRM Stunden auf Projektaufgaben sowie Servicefälle zu buchen.

Schritt für Schritt Anleitung

SCHRITT 1:

Wechseln Sie in Ihrem Kalender auf die Stundenzettel-Ansicht. Alternativ kann die Buchung auch direkt in der Projektaufgabe oder im Servicefall selbst erfolgen.

SCHRITT 2:

Klicken Sie auf die Schaltfläche Stunden verbuchen, um zur nächsten Eingabemaske zu gelangen.

Beachten Sie, dass der eingerichtete Servicefall eine fakturierbare Buchungskategorie zugewiesen hat.

SCHRITT 3:

Nun können Sie Startdatum, Dauer/Zeit sowie Verrechnungssätze angeben. Der Betreff der Stundenbuchung sollte möglichst aussagekräftig gewählt werden, da dieser später genauso auf der Rechnung erscheint.

Die Stunden können nur dann verrechnet werden, wenn diese den Status „Bestätigt“ haben.

Rechnungserstellung mit den verbuchten Stunden

Die einzelnen Buchungen finden Sie unterhalb des Serviefalls im Subpanel "Verbuchte Stunden".

Schritt für Schritt Anleitung

SCHRITT 1:

Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu direkt über das Rechnungs-Subpanel, um eine neue Rechnung zu erzeugen.

Die neue Rechnung wird angelegt und ein PopUp mit den zu verbuchenden Stunden erscheint.

SCHRITT 2:

Wählen Sie nun die gewünschten Buchungen über die Checkboxen aus und fügen diese mittels der Schaltfläche Auswahl hinzufügen der Rechnung hinzu.

Jede einzelne Stundenbuchung erscheint mit der Dauer als Menge, dem Betreff als Beschreibung und dem hinterlegten Verrechnungssatz als eigene Position auf der Rechnung.

Ergebnis

Nach dem Sichern der Rechnung erscheint diese im Subpanel des zugehörigen Servicefalls und ist natürlich auch der zugehörigen Firma angehängt.