Menu

Digitaler Produktberater In wenigen Schritten zur passenden CRM-Edition

Welche 1CRM-Edition passt zu meinen Anforderungen? Und welche Erweiterungen brauche ich?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer flexiblen CRM-Software und möchten Sie mit diesem digitalen Produktberater bei der Produktauswahl unterstützen.

Wofür möchten Sie 1CRM hauptsächlich nutzen?
Wieviele Personen werden mit 1CRM arbeiten?
Denken Sie daran, für jede Person, die mit dem CRM arbeiten wird, jeweils eine Lizenz zu kaufen. Bei der Startup Edition Cloud z. B. können Sie maximal 3 Lizenzen kaufen, mit der Professional hingegen können Sie soviele Lizenzen kaufen, wie Sie möchten.
Wieviele Kunden-Unternehmen möchten Sie mit 1CRM verwalten?
Wie viele Firmen müssen Sie im System anlegen können?
Möchten Sie 1CRM mit weiterer Software verbinden, z. B. MailChimp, ERP, Online-Shop usw.
1CRM ist ab der Professional Edition mit einer REST-API ausgestattet. Sie können dann z. B. Zapier nutzen, um zahlreiche weitere Software-Anwendungen mit 1CRM zu verbinden.
Die nächsten Fragen helfen Ihnen, die für Sie wichtigen CRM-Plugins zu finden.
Es gibt einige beliebte Plugins, die auch für Sie interessant sein könnten
Ergebnisse anzeigen
Warum wird mir die Enterprise Edition angezeigt?

Die Enterprise Edition bringt kundenindividuelle Preislisten für Angebote und Rechnungen mit sowie den PDF-Designer. Nur mit der Enterprise Edition können Sie:

  • verschiedene Preislisten erstellen, Kunden zuweisen und Preise in Angebote und Rechnungen automatisiert berechnen
  • Eigene Felder in PDFs erstellen
  • sowie eigene Module im CRM erstellen
Warum wird mir die Professional Edition angezeigt?

Ab der Professional Edition erhalten Sie die 1CRM API (REST-Schnittstelle). Mithilfe dieser Schnittstelle können Sie weitere Systeme zum Beispiel über Zapier anbinden. Einige 1CRM-Plugins nutzen die REST-Schnittstelle. Wenn Sie zum Beispiel einen WooCommerce-Webshop mit unserem Plugin „CRM WooCommerce“ an 1CRM anbinden möchten, dann brauchen Sie die REST-Schnittstelle und damit mindestens die 1CRM Professional Edition.

Sie brauchen außerdem die Professional Edition, wenn mehr als 10 Personen mit 1CRM arbeiten sollen und wenn Sie mehr als 600 Firmen verwalten möchten.

Warum wird mir die Startup+ Edition angezeigt?

Wenn mehr als 3 Personen mit 1CRM arbeiten sollen und Sie mehr als 300 Firmen verwalten möchten, dann brauchen Sie mindesten die Startup+ Edition.

Warum wird mir die Startup Edition angezeigt?

Wenn nur 1 bis 3 Personen mit 1CRM arbeiten sollen und Sie weniger als 300 Firmen verwalten möchten, dann reicht Ihnen die Startup Edition. Beachten Sie, dass PDF-Dokumente einen kleinen Hinweis enthalten, dass sie mit der 1CRM Startup Edition erstellt wurden. Wenn Sie diesen Hinweis nicht haben möchten, brauchen Sie die nächsthöhere Version Startup+.

Cloud oder On-Premises?

Cloud-Editionen sind die komfortable CRM-Variante, da wir in diesem Fall Ihr CRM-System in unserem ISO-zertifizierten Rechenzentrum in Stuttgart betreiben. Sie sparen sich dadurch die Installation und können innerhalb von zwei bis drei Tagen direkt mit dem CRM-System starten. Cloud-Kunden erhalten zudem die Erweiterung CRM PDF Plus kostenlos dazu.

Eine On-Premise-Edition erfordert eine eigene IT-Infrastruktur (Webspace mit genügend Rechten) und durchschnittliches IT-Know-How. Sie installieren das CRM-System selbst und sind selbst für Ihre Server und die Sicherheit des Systems verantwortlich.

Lesen Sie zu diesem Thema unseren Ratgeber-Beitrag: CRM Cloud vs On-Premises