Menu

Double-Opt-in-Kampagne erstellen

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie in 1CRM Double-Opt-in-Kampagnen erstellen. Einmal eingerichtet, übernimmt das Tool alle notwendigen Schritte automatisch für Sie. Sie brauchen beispielsweise nicht mehr manuell eine Zielkundenliste für ein Mailing anpassen, wenn jemand ein Opt-in oder Opt-out kommuniziert. Gleichzeitig ist es auch möglich, Zielkundenlisten nach Bedarf weiterhin anzupassen.

Die Anleitung geht von folgendem Szenario aus:

  1. Jemand besucht Ihre Website und füllt ein Kontaktformular aus.
  2. Beim Kontaktformular gibt es die Option, dem Erhalt des Newsletters zuzustimmen.
  3. Wenn die Option zum Erhalt des Newsletter zugestimmt wird, senden Sie eine E-Mail an den Besucher. Diese E-Mail bittet um Bestätigung seines Opt-ins, indem der Besucher auf einen Link in der E-Mail klickt.
  4. Wenn der Besucher den Link klickt, wird eine weitere E-Mail mit einer Bestätigung und einem Dank gesendet.
Die Anleitung deckt das Vorgehen für Schritt 3 und 4 ab.

Voraussetzungen

Was ist eine Kampagne in 1CRM?

Eine Kampagne ist ein Modul in 1CRM und eignet sich für eine Vielzahl von Marketingmaßnahmen. Sie nutzen Kampagnen beispielsweise, um Newsletter an Ihre Kunden zu versenden. In diesem Kontext ist es möglich, mehrere Newsletter einer Kampagne zuzuordnen, die Newsletter mit unterschiedlichen Zielkunden zu verknüpfen und Zeitfenster für den Versand zu definieren.

Wenn Sie mehr über das Erstellen einer Kampagne erfahren wollen, lesen Sie CRM-Kampagne mit Newsletter erstellen.

Was ist Double-Opt-in?

Double-Opt-in ist ein Begriff im Marketing und bedeutet, dass Sie eine doppelte Bestätigung für einen Service einholen. In dieser Anleitung bedeutet das:

  1. Sie holen sich als erstes die Bestätigung ein, dass der Besucher einen Newsletter wünscht (per Website und Option im Kontaktformular).
  2. Sie holen sich als zweites die Bestätigung ein, dass er wirklich der Anmeldung zum Newsletter zustimmt (per Opt-in-Link in der gesendeten E-Mail).

1. In Kontakten ein neues Feld für den Opt-in erstellen

Administration > Benutzerdefinierte Felder Editor: Kontakte

Voraussetzungen

Zielgruppen: Admin

Damit 1CRM das erste Opt-in speichern kann, brauchen Sie ein neues Feld in einem Kontakt. Das Feld wird aktiviert, wenn sich der Kunde über das Kontaktformular für den Newsletter anmeldet. Alternativ können Sie es manuell aktivieren oder in anderen Prozessen (z. B. im Zuge einer Eventanmeldung) einbinden.

1 Feld erstellen

Gehen Sie zu Administration > Benutzerdefinierte Felder Editor und wählen Sie das Modul Kontakte. Erstellen Sie über Neu das benutzerdefinierte Feld, um dort das Opt-in zu speichern. Nennen Sie das Feld beispielsweise Newsletteranmeldung. Das Feld hat als Typ Checkbox. Um die Daten des Kontakts DSGVO-konform zu verwalten, aktivieren Sie die Option Datenschutz-Zustimmung. Speichern Sie das neue Feld:

2 Layout eines Kontakts bearbeiten

Damit das neue Feld in 1CRM beim Kontakt angezeigt wird, müssen Sie das Layout des Kontakts bearbeiten. Gehen Sie zu Vertrieb & Marketing > Kontakte. Erstellen Sie über Neu einen Kontakt und wählen Sie über die Einstellungen die Option Layout bearbeiten:

Die Bearbeitungsfunktionen öffnen sich.

3 Feld im Kontakt sichtbar machen

Erstellen Sie im Layout eine neue Zeile oder einen neuen Bereich und ziehen Sie das benutzerdefinierte Feld per Drag & Drop an eine freie Stelle. Speichern Sie das Layout:

Ergebnis

Sie haben das neue Feld Newsletteranmeldung dem Kontakt vollständig hinzugefügt. Das Feld wird bei Opt-in eines Kontakts automatisch aktiviert. Gleichzeitig können Sie selbst das Feld aktivieren, wenn Sie beispielsweise ein bestehender Kontakt telefonisch um eine Newsletter-Anmeldung bittet:

1CRM: Newsletteranmeldung als Feld

2. Kampagne für den Newsletter-Versand erstellen

Vertrieb & Marketing: Kampagnen
Hinweis:

Mit dem Kampagnen-Typ Drip-Feed E-Mail können Sie E-Mails zeitversetzt versenden (beispielsweise  ein oder mehrere Tage nach dem Versand der letzten Mail). Für das Double-Opt-in sollte aber die Zeitverzögerung = 0 Tage sein.

Sie erstellen 1 Kampagne, über die Sie beide E-Mails versenden.

Gehen Sie zu Vertrieb & Marketing > Kampagnen und erstellen Sie eine neue Kampagne. Beachten Sie, dass der Status auf Aktiv gesetzt ist. Als Typ wählen Sie Drip-Feed E-Mail. Die restlichen Optionen spielen keine unmittelbar wichtige Rolle:

1CRM: Drip-Feed-Kampagne für Newsletter

3. Erste E-Mail erstellen (Bestätigung des Newslettererhalts)

Vertrieb & Marketing > Kampagnen > [Kampagne öffnen] : Subpanel: E-Mail Marketing

1 E-Mail-Marketing erstellen

Erstellen Sie unterhalb der vorher angelegten Kampagne ein neues E-Mail-Marketing und vergeben Sie einen beliebigen Namen.

2 E-Mail-Vorlage mit Opt-in und Opt-out erstellen

Wählen Sie eine eingerichtete Mailbox und erstellen Sie eine neue E-Mail-Vorlage, in deren Text Sie um die Bestätigung des zukünftigen Newslettererhalts per Klick auf den Opt-In-Link bitten. Sie können die Standard-Links von 1CRM zum Opt-in oder Opt-out nutzen. Diese Links befinden sich jedoch immer ganz am Ende der E-Mail. Wir empfehlen, eigene Links in Ihre E-Mai-Vorlage zu integrieren und beispielsweise den Opt-in durch einen Button hervorzuheben.

Tipp:

Wenn Sie noch komfortabler E-Mail-Vorlagen erstellen möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere Erweiterung CRM MailDesigner. Wie Sie damit arbeiten, erfahren Sie in Newsletter mit dem MailDesigner gestalten.

Ihre selbst definierten Links werden automatisch unter dem Subpanel Tracker URLS in der Kampagne aufgelistet. Wenn Sie mit dem CRM MailDesigner arbeiten, müssen Sie die Links selbst unter Tracker URLS erstellen und als Opt-in bzw. Ausgetragen klassifizieren.

3 Standard- Links für Opt-in und Opt-out deaktivieren

Um eigene Opt-in- und Opt-out-Links zu erstellen, deaktivieren Sie den Standard Austragungslink und den Standard Opt-in Link im E-Mail Marketing:

4 Status auf Aktiv setzen

Beachten Sie, dass der Status des E-Mail-Marketings auf Aktiv steht.

5 Von Name definieren

Definieren Sie einen beliebigen Von Name. Wir empfehlen, den vollständigen Namen eines Ansprechpartners zu verwenden, da dadurch der Trust der E-Mail erhöht wird. Speichern Sie die Änderungen.

4. Zielkundenlisten für erste E-Mail erstellen und zuordnen

Vertrieb & Marketing > Kampagnen > [Kampagne öffnen] > [E-Mail Marketing öffnen]: Subpanel: Ziellisten

1 Dynamische Zielkundenliste erstellen

Erstellen Sie im E-Mail Marketing über das Subpanel Ziellisten eine neue Zielkundenliste. Die Zielkundenliste muss dynamisch sein.

2 Filter auf Newsletteranmeldung

Wechseln Sie in der Zielkundenliste auf den Tab Zielkunden filtern.  Erstellen Sie einen neuen Filter mit Newsletteranmeldung = Ja. Mit diesem Filter werden nur Kontakte der Zielkundenliste hinzugefügt, bei denen das entsprechende Feld aktiviert ist. Speichern Sie Ihre Änderungen.

3 Ausschlussliste hinzufügen

Ordnen Sie im E-Mail Marketing über das Subpanel Ziellisten eine Ausschlussliste zu. In der Ausschlussliste landen Kontakte, die dem Opt-in auf der Website nicht zugestimmt haben. Wählen Sie Bestehenden Datensatz hinzufügen und anschließend die Liste Abgemeldet. Bestätigen Sie über Auswahl hinzufügen:

Ergebnis

Die erste E-Mail in der Kampagne, die um eine Bestätigung der Anmeldung bittet, ist fertig. Das E-Mail Marketing enthält 2 Zielkundenlisten:

  1. Dynamische Zielkundenliste mit Filter auf Kontakte (Newsletter = Ja)
  2. Ausschlussliste

5. Zweite E-Mail mit Zielkundenlisten erstellen (Dank bei Anmeldung zum Newsletter)

Vertrieb & Marketing > Kampagnen > [Kampagne öffnen] : Subpanel: E-Mail Marketing

1 E-Mail Marketing erstellen

Erstellen Sie in der Kampagne ein zweites E-Mail Marketing. Wählen oder erstellen Sie eine neue E-Mail-Vorlage, in der Sie sich für die Anmeldung zum Newsletter bedanken. Speichern Sie Ihre Änderungen.

Sie haben nun 2 E-Mail Marketings in der Kampagne:

1CRM: E-Mail Marketings in der Kampagne

2 Dynamische Zielkundenliste für neues E-Mail Marketing erstellen

Wählen Sie das neue E-Mail Marketing und erstellen Sie eine neue Zielkundenliste. Die Liste muss wieder dynamisch sein.

3 Zielkunden filtern

Damit gespeichert wird, dass ein Kunde auf den Opt-in Link geklickt hat, brauchen Sie einen Filter. Wechseln Sie in der Zielkundenliste in den Tab Zielkunden filtern. Fügen Sie einen neuen Filter mit dem Feld EMail Opt in = Ja hinzu. Gleichzeitig bietet es sich an, das Opt-in erst nach einem bestimmten Datum zu erfassen. Speichern Sie die neue Zielkundenliste:

4 Ausschlussliste hinzufügen

Fügen Sie auch hier die Ausschlussliste hinzu.

Ergebnis

Die zweite E-Mail in der Kampagne, in der Sie sich für die Anmeldung bedanken, ist fertig. Das E-Mail Marketing enthält 2 Zielkundenlisten:

  1. Dynamische Zielkundenliste mit Filter auf Kontakte (EMail Opt in = Ja)
  2. Ausschlussliste

6. E-Mail-Versand testen

1 Testkontakt anlegen

Legen Sie einen Testkontakt an und aktivieren Sie das Feld Newsletteranmeldung.

2 Drip-Feed-Versand anstoßen

Testen Sie den E-Mail-Versand, indem Sie die zugehörigen Zeitplaner anstoßen. Hierzu navigieren Sie zu Administration > Zeitplaner. Suchen Sie den Eintrag Drip-Feed Kampagnen-E-Mails erstellen und klicken Sie auf die Schaltfläche Teste Lauf.

Die Bestätigung-E-Mail liegt in der Warteschlange zum Versand.

3 E-Mail versenden

Suchen Sie im Zeitplaner den Eintrag Kampagnen-E-Mails versenden und klicken Sie auf die Schaltfläche Teste Lauf.

Die Bestätigungs-E-Mail wird an den Kontakt versendet.

Ergebnis

Der neu angelegte Kontakt erhält nun eine E-Mail, in der er aufgefordert wird, per Klick auf den Opt-In-Link den zukünftigen Erhalt von weiteren E-Mails zu bestätigen. Nach dem Klick wird dieses Event an 1CRM gemeldet und das Opt-In-Feld unterhalb der E-Mail-Adressen im Kontakt selbst wird auf Opt-in gesetzt und zusätzlich mit dem jeweiligen Datum versehen. Der Double Opt-In ist somit erfolgt.

1CRM: Kontakt mit Opt-in

Wiederholen Sie die Schritte im Zeitplaner, um die Dankes-E-Mail zu versenden.

Alternativ-Weg: Zielkundenlisten in der Kampagne definieren

Die obige Anleitung beschreibt, wie Sie Ihre Zielkundenlisten den einzelnen E-Mail Marketings hinzufügen. Es ist jedoch möglich, Ihre Zielkundenlisten der Kampagne hinzuzufügen und anschließend in den E-Mail Marketings die Option zu setzen, alle Zielkundenlisten in der Kampagne zu nutzen:

1CRM: Alle Ziellisten der Kampagne nutzen

Beachten Sie hier den folgenden Sonderfall:

Wenn Sie ein E-Mail Marketing erstellen, das eine eigene Zielkundenliste erhalten und nicht die Zielkundenlisten der Kampagne nutzen soll:

  1. Deaktivieren Sie die Option Alle Ziellisten in der Kampagne im E-Mail Marketing.
  2. Ordnen Sie die spezielle Zielkundenliste sowohl dem E-Mail Marketing als auch der Kampagne hinzu.

Nur so funktioniert die spezielle Zielliste für das E-Mail Marketing.

Endergebnis

Sie haben nun erfolgreich eine vollständige Kampagne mit Double-Opt-in mit 1CRM erstellt.
1CRM System CRM Software - einfach, flexibel und wirtschaftlich hat 4,66 von 5 Sternen 17 Bewertungen auf ProvenExpert.com