Menu

Web-to-Lead-Formulare einrichten

Mit 1CRM lassen sich über ein Webformular Daten von der Internetseite direkt an das CRM-Tool übermitteln. Die im CRM-System enthaltene Funktionalität ermöglicht Ihnen, ein Kontaktformular in 1CRM zu erstellen und als HTML zu exportieren.

Voraussetzungen

Zielgruppen: Anwender
Vertrieb & Marketing > Kampagnen: Web Formular

Web-to-Lead-Formular einrichten

1 Neues Web Formular erstellen

Erstellen Sie über Neues Web Formular ein neues Formular über das Schnellmenü des Kampagnen-Moduls. Wenn Sie die Interessenten direkt einer Kampagne zuordnen möchten, erstellen Sie sich im Vorfeld eine entsprechende Kampagne.

Die im Formular eingegebenen Daten werden an das Interessenten-Modul von 1CRM übermittelt und einer Kampagne zugewiesen.

2 Eingabefelder anordnen

Ordnen Sie nun die Eingabefelder nach Ihren Wünschen auf zwei Spalten beliebig an. Sollten Sie weitere Felder benötigen, können Sie auch Benutzerdefinierte Felder (Custom Fields) im Interessenten-Modul erstellen. Diese Felder werden Ihnen dann als Auswahl für Ihr Webformular angeboten.

3 Formular bearbeiten

Legen Sie in diesem Schritt Kopfzeile, verknüpfte Kampagne, Fußzeile und die Redirect URL fest. Über Generiere Formular gelangen Sie zum nächsten Schritt.

Die Redirect-URL gibt an, auf welche Seite nach erfolgreichem Verschicken des Formulars verwiesen wird.

Die POST-URL muss öffentlich erreichbar sein. Die POST-URL wird automatisch vom System generiert. Wenn Ihr 1CRM nur im Intranet erreichbar sein sollte, muss ihr Systemadministrator die POST-URL für den öffentlichen Zugriff freigeben.

Sie können Ihr Formular nun als HTML oder für WordPress erstellen.

4 Formular prüfen

Prüfen Sie in diesem Schritt über den Editor nochmals Ihr Formular und passen Sie es gegebenenfalls an.

5 Sichere Web-Interessenterfassungs-Formular klicken

Klicken Sie nach der Überprüfung auf Sichere Web-Interessenterfassungs-Formular.

Das Web-to-Lead-Formular kann nun über Web zu Interessent Formular heruntergeladen und auf einer beliebigen Seite Ihrer Webpräsenz eingebunden werden. Die eingegebenen Daten werden an 1CRM übermittelt und erzeugen jeweils einen neuen Interessentendatensatz und ordnet diesen der im Formular angegebenen Kampagne zu.

Alternative: WordPress-Export

1 Wordpress Export klicken

Springen Sie zum 3. Schritt der vorigen Anleitung und klicken Sie auf WordPress Export.

Die Schaltfläche erzeugt den Quellcode für das Formular.

2 Code einfügen

Fügen Sie den Code über folgende Plugins ein: